Hypermoral und Kulturpessimismus – Alexander Grau im Gespräch


Der Philosoph und Publizist Alexander Grau spricht über seine beiden letzten Bücher “Hypermoral” (https://amzn.to/2BfsPB2 *) und “Kulturpessimismus” (https://amzn.to/2BkUp05 *).

Themenübersicht:

HYPERMORAL

1:30 Ist was falsch am Gutseinwollen? 2:45 Lust an der Empörung – Wer sind die Empörten? 4:40 Der universalistische Anspruch von Moralbegründung 6:20 Moralische Rhetorik als Waffe – Das Wort „Gutmensch“ 8:28 Moralhypertrophie 11:25 Fernstenliebe statt Nächstenliebe 13:00 Moral ist intolerant 15:10 Offenheit und Toleranz als Meta-Werte des Individualismus 16:00 Die Infantilität der Moralisten 18:40 Eine Moral ohne Gott? 20:40 Moral als Ersatzreligion einer Selbstverwirklichungsgesellschaft 21:30 Die Gefahr des Quietismus 25:00 Kultur ohne Substanz

KULTURPESSIMISMUS

26:30 Phänomene des Kulturverfalls 30:15 Pluralismus als Zerstörer von Kultur 31:05 Was sind die Vorteile des Niedergangs – eine Kultur für alle? 34:20 Kann man den #Niedergang aufhalten? 37:00 Ist #Kultur nicht sowieso obsolet? 40:35 Liberalismus und Konservativismus – Ist Kulturpessimismus antiliberal? 44:35 Ganz praktisch: Ist der verkaufsoffene Sonntag der Untergang des Abendlandes? 47:15 Deutsche / europäische Leitkultur 51:45 Eine neue globale Kultur? 55:50 Ist Kulturpessimismus mehr als nur eine Pose des Bildungsbürgers? 58:40 Wenn eh alles zugrunde geht – welchen Zweck hat dann noch ein aufgeklärter Kulturpessimismus?

#HypermoralundKulturpessimismusAlexanderGrauimGespräch

0 Ansichten
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis
© Gunnar Kaiser 2020 | Cologne | Germany